• Um sicherzustellen, dass wir einen klaren Fokus für unser soziales Engagement haben, haben wir 2018–2019 zusammen mit dem Consulting-Unternehmen SustainAbility eine gründliche Analyse unserer wesentlichen Probleme durchgeführt, angefangen mit einer Prüfung der externen Frameworks und Trends in puncto Unternehmensnachhaltigkeit und Philanthropie, einem Benchmarking unserer Fachkollegen und der Analyse der Angebotsanfragen von Kunden, um Trends bezüglich der Themen zu identifizieren, die ihnen wichtig sind. Wir haben auch Informationen von einer Vielzahl von internen und externen Stakeholdern gesammelt, einschließlich hochrangiger Führungskräfte bei Dell Technologies, Lieferanten, Kunden aus verschiedenen Sektoren, Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und Vordenkern. Darüber hinaus haben wir Dell Technologies Mitarbeiter befragt. Das hat uns geholfen, eine Liste der wichtigsten Probleme zu erstellen, die wir basierend auf drei Kriterien priorisiert haben:

    • Material issues

      Through this process, we identified the material issues that not only have short-term implications on society and our business, but also affect the global outcomes we are striving to attain by 2030. Ultimately, this process informed our definition of our 2030 goals, outlined in our Social Impact Plan for 2030. These issues and our 2030 goals have been reviewed by the Dell Technologies executive leadership team and align with our social impact and business strategies.

    •  

      Access to Technology

    •  

      Labor Engagement & Development

    •  

      Product Stewardship

    •  

      Business Ethics

    •  

      Energy & Climate Change

    •  

      STEM Education

    •  

      Data Privacy & Security

    •  

      Human Rights

    •  

      Sustainable Consumption

    •  

      Diversity & Inclusion

    •  

      IT for Good

    •  

      Water

    • Unser Beitrag zu den SDGs

      Die von den UN-Mitgliedsstaaten im Jahr 2015 eingeführten nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) beschreiben eine globale Vision für Frieden und Wohlstand für die Menschen und den Planeten. Wir sind der Meinung, dass Technologie eine wichtige Rolle bei vielen dieser 17 ehrgeizigen, zusammenhängenden Ziele spielen wird und sehen Marktchancen, die mit unserem eigenen Engagement für positive soziale Beiträge im Einklang stehen. Es bedarf weiterer Bemühungen, sich ein umfassendes Bild davon zu machen, wie unsere eigenen Progress Made Real-Ziele womöglich zu spezifischen Zielen passen. 

      Wir sehen die potenziellen Beiträge zu den SDGs in den folgenden Bereichen: 

    •  

      Nachhaltigkeit fördern

      Unsere neuen Ziele tragen dazu bei, unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren und noch bessere Bedingungen für diejenigen zu schaffen, die unsere Produkte herstellen. Wir werden mit unserer gesamten Wertschöpfungskette zusammenarbeiten, um den Kreislauf zu fördern, das Wachstum von der Ressourcennutzung zu entkoppeln und saubere Energiequellen zu nutzen. Wir werden uns selbst und unsere Partner zu bedeutenden Verbesserungen in den Communitys verpflichten, in denen wir leben und arbeiten, und uns gleichzeitig für diejenigen einsetzen, die unsere Produkte herstellen. Nachhaltigkeit spielt eine zentrale Rolle bei unseren geschäftlichen Tätigkeiten und wir werden sie weiterhin bei allem berücksichtigen, was wir tun. 

    •  

      Förderung von Inklusion

      Die Grundlage für unsere erfolgreiche Zukunft wird die Gewinnung und Entwicklung vielfältiger Talente sein, während wir eine integrative Kultur aufbauen. Wir werden Ungleichheiten ausräumen, Chancen schaffen und weiter am Aufbau einer vielfältigeren und integrativeren Kultur arbeiten. Wir werden mit unseren Communitys an Programmen zusammenarbeiten, um den potenziellen Talentpool für unsere Zukunft zu gewinnen und zu vertiefen, und die Kompetenzen und Chancen in unserem Unternehmen fördern, die unsere Teammitglieder inspirieren und ihnen helfen, sich weiterzuentwickeln. Wir treiben Veränderungen an.

    •  

      Lebensweisen transformieren

      Mit unserer Reichweite, unseren Partnerschaften und unserem Technologieportfolio können wir eine Zukunft ermöglichen, in der das Potenzial der SDGs ausgeschöpft wird. Durch unser Fachwissen und unseren Support können wir zur Förderung einer besseren Gesundheit, zur Verbesserung des Bildungsbereichs und zum Ausbau der Chancen für unterrepräsentierte Gruppen in der digitalen Wirtschaft beitragen. Der Erfolg hängt von effektiven Partnerschaften und kreativen Ansätzen bei der Bereitstellung von Lösungen ab. Eine bessere Zukunft liegt in unserer gemeinsamen Reichweite und wir möchten unseren Teil dazu beitragen.

    • Wesentliche Probleme

      Mit diesem Prozess haben wir die wesentlichen Probleme identifiziert, die nicht nur kurzfristige Auswirkungen auf die Gesellschaft und unser Unternehmen haben, sondern auch Auswirkungen auf die globalen Ergebnisse, die wir bis 2030 erreichen möchten. Schlussendlich hat uns dieser Prozess Informationen für die Definition unserer Ziele für 2030 geliefert, die in unserem Social Impact Plan for 2030 beschrieben sind. Diese Probleme und unsere Ziele für 2030 wurden durch das Dell Technologies Executive Leadership-Team überprüft und sind auf unsere Strategie für soziales Engagement und unsere Geschäftsstrategie abgestimmt.

    •  

      Zugang zu Technologie.

    •  

      Personalbeschäftigung und -entwicklung

    •  

      Produktverantwortung

    •  

      Unternehmensethik

    •  

      Energie und Klimawandel

    •  

      MINT-Bildung

    •  

      Datenschutz und Sicherheit

    •  

      Menschenrechte

    •  

      Nachhaltige Nutzung

    •  

      Diversität und Integration

    •  

      IT für Gutes

    •  

      Wasser