• Alle Ziele
    • Alle Ziele
    • NACHHALTIGKEIT FÖRDERN
    • INKLUSION FÖRDERN
    • Lebensweisen verändern
    • Wahrung der Ethik und Datenschutz gewährleisten

    Unsere höchsten Bestrebungen zeigen, wie wir positive soziale Auswirkungen erzielen und messbar machen werden.

    Weitere Informationen zu allen unseren Zielen für 2030

    50 %

    Wir werden unsere Scope 1- und Scope 2-Treibhausgasemissionen bis 2030 um 50 % reduzieren.

    Im Rahmen unserer Bemühungen, die Auswirkungen des Klimawandels zu reduzieren, werden wir unsere betrieblichen Treibhausgasemissionen halbieren.

    Wir werden bis 2030 75 % des Stroms für alle Dell Niederlassungen aus erneuerbaren Quellen beziehen und streben für 2040 diesbezüglich sogar 100 % an.

    Die Nutzung erneuerbarer Energien ist im Kampf gegen den Klimawandel unerlässlich. Wir stehen voll und ganz hinter einer zu 100 % regenerativen Stromerzeugung.

    80 %

    Wir werden die Energieintensität unseres gesamten Produktportfolios um 80 % reduzieren (2011–2020).

    Energieeffiziente Produkte sind für die Umwelt und für Sie wichtig. Wir werden auch im Jahr 2020 noch an diesem Ziel arbeiten und es bald für das nächste Jahrzehnt anpassen.

    60 %

    Wir werden mit unseren direkten Materiallieferanten zusammenarbeiten, um ein wissenschaftsbasiertes Ziel zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen um 60 % pro Einheitsumsatz bis 2030 zu erreichen.

    Unser CO2-Fußabdruck umfasst die Emissionen, die unsere Lieferanten erzeugen, wenn sie uns Produkte oder Services bereitstellen. Daher unterstützen wir sie bei ihren Bemühungen in Zusammenhang mit der verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien, höherer Energieeffizienz und der Verbesserung der Messung und des Reportings.

    Wir werden bis 2030 Nachhaltigkeitsverbesserungen in unseren globalen Arbeitsumgebungen fördern.

    Lokale Maßnahmen auf Basis lokaler Anforderungen sorgen für sinnvolle Ergebnisse für unsere Communitys. Im Laufe des nächsten Jahrzehnts werden wir weiterhin Verbesserungen der Nachhaltigkeit überall dort fördern, wo wir tätig sind.

    Wir werden in jedem Jahr bis 2030 kontinuierlich für zuträgliche Arbeitsumgebungen einsetzen, in denen es den Menschen gut geht und sie vorankommen können.

    Alle Arbeitsplätze in unserer Unternehmensumgebung müssen für jeden sicher und zuträglich sein. Wir werden die Standards der Branche weiter einhalten und sie in unserer Lieferkette fördern.

    Wir werden in jedem Jahr bis 2030 Arbeiter in unserer Lieferkette bei der Entwicklung zukunftsfähiger Kompetenzen unterstützen.

    Da sich der Arbeitsplatz im digitalen Zeitalter weiter verändert, bieten wir den Arbeitern in unserer Lieferkette professionelle Entwicklungsprogramme an, um ihre Kompetenzen weiterzuentwickeln – was schlussendlich für alle von Vorteil ist.

    Wir werden in jedem Jahr bis 2030 fortlaufend mit denen interagieren, die unsere Produkte herstellen.

    Die Arbeiter in unserer Lieferkette haben unglaublich viel zu bieten. Wir möchten uns mit ihnen austauschen und mit Feedbackmechanismen und digitalen Tools mehr über ihre wertvollen Erkenntnisse und neuen Ideen erfahren.

    25 %

    Bis 2030 werden 25 % unserer Belegschaft in den USA und 15 % der Teamleiter in den USA afroamerikanische Mitarbeiter und Mitarbeiter mit hispanischem/lateinamerikanischem Hintergrund sein.

    Wir erweitern den Zugang zu Technologie, Schulungen und Bildung, um unsere Talentpipeline für Minderheiten auszuweiten, sodass sie die kulturelle Vielfalt in unseren Communitys besser widerspiegeln.

    50 %

    In jedem Jahr bis 2030 werden 50 % der durch unsere sozialen und bildungsbezogenen Initiativen geförderten Personen Mädchen, Frauen oder Mitglieder einer unterrepräsentierten Gruppe sein.

    Unsere sozialen und bildungsbezogenen Programme bieten Zugang zu Informationen und Technologien, die Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund zugutekommen können und sollen. Wir möchten, dass mindestens die Hälfte davon Frauen oder Mitglieder unterrepräsentierter Minderheiten sind, einschließlich sozialwirtschaftlich benachteiligter Personen. Ein Beispiel dafür, wie wir dieses Ziel erreichen möchten: Wir arbeiten mit anderen an einem neuen Women in Technology Consortium zusammen, um mehr Mädchen und Frauen zu helfen, im Technologiebereich erfolgreich zu sein.

    90 %

    In jedem Jahr bis 2030 werden 90 % unserer Mitarbeiter ihren Job als sinnvoll einstufen.*

    Mitarbeiter, die ihre Arbeit als sinnvoll erachten, sind zufriedener, engagierter und produktiver. Unsere Mitarbeiterumfrage Tell Dell bietet ein freiwilliges, vertrauliches Forum, mit dem wir bewerten können, wie zufrieden unsere Mitarbeiter sind und wie wir abschneiden.

    * Die Kennzahl dieses Ziels basiert auf der durchschnittlichen Bewertung, die Mitarbeiter ihren Führungskräften in der jährlichen, internen und optionalen Meinungsumfrage unter den Mitarbeitern von Dell Technologies mit Ausnahme von VMware, Secureworks und Pivotal gegeben haben.

    50 %

    Bis 2030 werden sich 50 % unserer Mitarbeiter in Employee Resource Groups engagieren, um unseren sozialen Beitrag zu vergrößern.

    Die Employee Resource Groups von Dell Technologies verbinden Kollegen weltweit basierend auf Geschlecht, Ethnizität, Identität und verschiedenen Hintergründen und ermutigen sie dazu, ihre wahren Ich, ihre vielfältigen Perspektiven und ihre kollektiven Stimmen zusammenzuführen, um geschäftliche Auswirkungen zu erzielen.

    75 %

    In jedem Jahr bis 2030 werden 75 % unserer Mitarbeiter der Meinung sein, dass ihr Teamleiter inspirierend ist.*

    Inspirierende Führungskräfte verfügen über ein breites Spektrum an Kompetenzen und Talenten – z. B. im Hinblick auf strategisches Denken, das Zuhören, die Problemlösung und die Entscheidungsfindung – sowie die Fähigkeit, auch andere dazu zu motivieren, ihr Bestes zu geben.

    * Die Kennzahl dieses Ziels basiert auf der durchschnittlichen Bewertung, die Mitarbeiter ihren Führungskräften in der jährlichen, internen und optionalen Meinungsumfrage unter den Mitarbeitern von Dell Technologies mit Ausnahme von VMware, Secureworks und Pivotal gegeben haben.

    95 %

    Bis 2030 werden 95 % unserer Mitarbeiter an jährlichen grundlegenden Schulungen zu wichtigen Themen wie unbewusste Vorurteile, Belästigung, Mikroaggression und Bevorzugung teilnehmen.

    Da unsere Mitarbeiter und Kunden immer vielfältiger werden, sind unsere grundlegenden Lernprogramme zur Sensibilisierung und Förderung positiver Veränderungen unerlässlich für unser kontinuierliches Wachstum und unseren Erfolg.

    50 %

    In jedem Jahr bis 2030 werden 50 % der durch unsere sozialen und bildungsbezogenen Initiativen geförderten Personen Mädchen, Frauen oder Mitglieder einer unterrepräsentierten Gruppe sein.

    Unsere sozialen und bildungsbezogenen Programme bieten Zugang zu Informationen und Technologien, die Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund zugutekommen können und sollen. Wir möchten, dass mindestens die Hälfte davon Frauen oder Mitglieder unterrepräsentierter Minderheiten sind, einschließlich sozialwirtschaftlich benachteiligter Personen. Ein Beispiel dafür, wie wir dieses Ziel erreichen möchten: Unsere neuen MINT-Programme sind darauf ausgerichtet, im technologischen Bereich einen Talentpool aus Frauen und Minderheiten auf- und auszubauen.

    1.000

    Bis 2030 werden wir 1.000 Non-Profit-Partner mit unserem Fachwissen und unserer Technologie bei ihrer digitalen Transformation unterstützen, sodass sie ihre Communitys besser bedienen können.

    Non-Profit-Gruppen bewirken viel Gutes, laufen aber in der technologieorientierten Welt von heute Gefahr, auf der Strecke zu bleiben. Wir werden unsere Technologie und unser Fachwissen einsetzen, um sicherzustellen, dass die IT Non-Profit-Organisationen hilft, das zu tun, was sie am besten können.

    75 %

    In jedem Jahr bis 2030 werden 75 % unserer Mitarbeiter sich an Spenden oder Freiwilligenarbeit in ihren Communitys beteiligen.

    Es ist uns wichtig, in unseren Communitys etwas beizusteuern. Daher machen wir es für unsere Mitarbeiter einfacher, ihre finanziellen Mittel, ihre Talente und ihre Zeit für Zwecke ihrer Wahl einzubringen, indem wir Freiwilligenarbeit belohnen und finanzielle Spenden verdoppeln.

    100 %

    Bis 2030 werden 100 % unserer Mitarbeiter ihr Commitment für unsere Werte zeigen.

    Es ist uns wichtig, wie wir unser Geschäft gestalten. Durch unsere alltäglichen Geschäftspraktiken, neue digitale Tools und die Teilnahme all unserer Mitarbeiter an jährlichen Schulungen schaffen wir eine Kultur der Integrität.

    100 %

    Bis 2030 werden 100 % der direkten Partner, mit denen wir Geschäfte machen, sich unseren Werten verpflichten.

    Die Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, sind eine Erweiterung unseres Unternehmens und müssen rechtmäßig, ethisch korrekt und im Einklang mit unseren Erwartungen geführt werden. Daher bieten wir ihnen Technologie und Fachwissen, um Ihre betriebliche Integrität vollständig zu unterstützen.