• Abfall als Ressource

    Rohstoffe aus unerwarteten Quellen

    • Entscheidende Aspekte unseres Ansatzes für ein auf die Kreislaufwirtschaft ausgelegtes Design sind die auf Abfallvermeidung im Produktlebenszyklus ausgerichtete Produktentwicklung und die Wiederverwendung von Materialien. Wir gehen jedoch noch weiter und suchen nach Möglichkeiten zur Umwandlung von Abfall in wertvolle Rohstoffe.


    • RECYCELTER KUNSTSTOFF AUS GEWÄSSERN

      Gezeitenwechsel für Kunststoff in den Weltmeeren

      Wussten Sie schon, dass jedes Jahr 8 Millionen Tonnen Plastik in die Weltmeere gelangen und dass im Jahr 2050 möglicherweise mehr Plastikabfälle als Fische im Meer schwimmen werden?

    • dekorativ

      Wie geht Dell Technologies gegen Plastik in Gewässern vor?

      Dell Technologies hat eine neue Lieferkette geschaffen, in der Kunststoff aus Gewässern entfernt und in Verpackungen wiederverwendet wird, sodass er nicht ins Meer gelangt.

      Gemeinsam mit unseren Lieferanten sammeln, verarbeiten und mischen wir den Kunststoff mit anderem recyceltem Material und stellen damit Schalen her, die bei der Verpackung bestimmter Produkte zum Einsatz kommen. Die Schalen bestehen zu 50 % aus recyceltem Kunststoff aus Gewässern und Wassernähe und zu 50 % aus recyceltem HDPE. Es kommen somit keine neuen Materialien zum Einsatz.

    • dekorativ

      Partnerschaft und neue Initiativen

      Nachdem wir erkannt hatten, wie schwerwiegend das Problem der Plastikverschmutzung im Meer ist, waren wir auf der Suche nach möglichen Gegenmaßnahmen. In Zusammenarbeit mit Lonely Whale haben wir die NextWave-Initiative gegründet – eine Open-Source-Initiative, die die weltweit größten Unternehmen vereint, um dieser Krise zu begegnen.

    • dekorativ

      Gemeinsames Engagement für saubere Meere

      Ziel der Gruppe ist es, innerhalb der nächsten fünf Jahre mehr als 1.360 Tonnen Kunststoff aus Gewässern zu entfernen und zur Herstellung von Produkten und Verpackungen zu verwenden.

      Wenn Sie mitmachen möchten, besuchen Sie die Website NextWavePlastics.org. Mehr über recycelten Kunststoff aus Gewässern und Wassernähe erfahren Sie hier.


    • dekorativ

      Wiederaufbereitete Carbonfaser

      Zurückgewonnene Carbonfasern revolutionieren Laptops

      Carbonfasern sind besonders stabil, starr und leicht und damit bestens für die Luft- und Raumfahrt geeignet. Bei ihrer Verarbeitung entsteht jedoch Abfall, der normalerweise nicht wiederverwendet werden kann und daher entsorgt werden muss. In Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten haben wir eine Möglichkeit gefunden, diese Carbonfasern als Rohstoff wiederaufzubereiten und in unseren Laptops zu recyceln.

      Wir arbeiten mit Herstellern aus der Luft- und Raumfahrtbranche zusammen, damit nicht spezifikationsgemäße, überschüssige oder ausrangierte Carbonfasern gesammelt, zerhackt und pelletiert werden. Dann vermischen wir sie mit Kunststoffharz und gießen sie in Komponenten, die Laptops widerstandsfähiger, leichter und flacher machen. Das Material ist ebenfalls gut recycelbar.

      dekorativ

    • dekorativ

      Umweltschonende Ressourcen

      Wir haben mit umweltschonenden Technologien zum Verpacken unserer Produkte und zur weiteren Verkleinerung ihres ökologischen Fußabdrucks Pionierarbeit geleistet.

    • dekorativ

      Recyceltes Material

      Wir unterhalten das weltweit größte Recyclingprogramm für Technologieprodukte. Sehen Sie sich die Funktionsweise an.