• Die Kreislaufwirtschaft in Aktion

    So stellen wir Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt aller unserer Handlungen.

    • dekorativ

      Design

      Beim Design unserer Produkte beachten wir den gesamten Lebenszyklus. Wir verwenden weniger und umweltfreundlichere Materialien, sorgen für integrierte Energieeffizienz und maximieren die Wiederverwendbarkeit, Reparaturfähigkeit und Recyclingfähigkeit.

      Unser Produktdesign richtet sich nach unserer eigenen Umweltschutzstrategie und nach der ISO 14001-Norm für das Management von Umweltschutzprogrammen im Verlauf des Lebenszyklus. Außerdem berücksichtigen wir bei der Entwicklung unserer Produkte weltweite Auflagen und Standards, freiwillige soziale und Umweltschutzinitiativen sowie die Anforderungen für Umweltsiegel.

    • dekorativ

      Herstellen

      Die Fertigung unserer Produkte gewinnt stetig an Bedeutung. So entsteht beispielsweise ein Großteil des CO2-Fußabdrucks unserer Laptops in der Lieferkette.

      Um dem entgegenzuwirken, bemühen wir uns um betriebliche Effizienz und einen sparsamen Ressourceneinsatz. Wir beziehen Strom aus erneuerbaren Energien und vermeiden Abfall in jeder Form. Außerdem arbeiten wir eng mit unseren Lieferanten zusammen, um diese Ansätze auch auf deren Betriebe auszuweiten.

    • dekorativ

      Auslieferung

      Es gibt viele Möglichkeiten für einen Kreislaufansatz bei der Verpackung. Die individuelle Verpackungsstrategie unseres Teams ist ein großartiges Beispiel für einen ganzheitlichen Ansatz. Bei dieser Strategie stehen die Form (Abmessungen und Ausformung), der Inhalt (Materialauswahl) und die Recyclingfähigkeit im Mittelpunkt.

      Die ersten beiden Aspekte tragen zur Verringerung des Materialverbrauchs und zur Verkleinerung unseres Fußabdrucks beim Transport bei. Der dritte Aspekt wiederum reduziert Ihren Fußabdruck. Nahezu jedes Material, das wir verwenden, stammt aus nachhaltigen Quellen und ist leicht recycelbar.

    • dekorativ

      Nutzung

      Die Leistung eines Produkts beim Kunden hat einen entscheidenden Einfluss auf die Gesamtkosten und die Umweltbelastung. So entstehen beispielsweise etwa 90 % des ökologischen Fußabdrucks eines Dell EMC Storage-Midrange-Produkts während der Nutzung.

      Eine Steigerung der Energieeffizienz ist enorm wichtig. Wir beziehen unser gesamtes Produktportfolio in unsere Bemühungen ein und konnten die durchschnittliche Energieintensität seit 2011 um 76 % senken.

      Außerdem entwickeln wir unsere Produkte so, dass sie gut in effizienten PUE-Umgebungen (Power Usage Effectiveness) betrieben werden können. Wir bemühen uns auch um entsprechende Softwarelösungen, die durch Virtual Provisioning, Datendeduplizierung, Komprimierung und FAST (Fully Automated Storage Tiering) eine deutliche höhere Energieeffizienz erzielen.

    • dekorativ

      Recycling

      Wir legen unsere Produkte auf eine lange Nutzungsdauer, einfache Upgrades und problemlose Reparaturen aus. Beispielsweise verwenden wir nur ein Minimum an Leim und Kleber und setzen auf modulare Designs und einheitliche Schraubengrößen.

      Dieser Designansatz mit klarer Kennzeichnung recycelbarer Materialien und Einschränkungen bei Beschichtungen vereinfacht das Recycling unserer Produkte. Und wir machen das Recycling dank einfacher, globaler Recyclinglösungen auch für unsere Kunden unkompliziert.

      Zur Förderung der Wiederverwendung verkaufen wir jedes Jahr zurückgegebene und überholte Produkte über das Global Dell Outlet, damit diese nicht vor Ende der Lebensdauer recycelt werden.

    • dekorativ

      Umweltzeichen

      Dell Technologies setzt bei Umweltzeichen neue Standards für Nachhaltigkeit.

    • dekorativ

      Materialeinsatz

      So verwenden wir Ressourcen vielfach wieder