• We believe that technology is the center of human progress. And with estimates predicting that 85% of the jobs people will do in 2030 don't yet exist, it's vital that we play our part in preparing the next generation – a key part of our future workforce

      Technology is a powerful tool for breaking down barriers and opening up new possibilities for children around the world. It can give a child living in a remote village access to the same information as someone living in the most affluent surroundings.

      The key is connecting technology to those who need it most, and that’s where our Youth Learning programs come in to play.

    • Solar Learning Labs

      Imagine living in an area where you can’t always count on having electricity supplied to your home or school. For many people, this is a daily reality. Now imagine being a school principal who must decide to power either the school or the computer lab, because there isn’t enough power to do both. Which would you choose?

      At Dell Technologies, our goal is to deliver sustainable connectivity and technology access to schools and communities, wherever they are. In Africa and Latin America, we are harnessing the sun, together with energy-efficient Dell Wyse thin clients, to create solar-powered classrooms we call Solar Learning Labs.

      We now have 20 labs, which have provided nearly 17,000 students access to technology. These labs are built in converted, well-ventilated shipping containers powered by solar panels and Dell technology. It takes only six solar panels to run a lab with 10 Dell Wyse thin client workstations and an air-cooled server for an entire day and into the evening.

      What’s more, together with our nonprofit partner Computer Aid, we’re opening up this program to participation from others who share our vision for sustainable connectivity. Click here to learn how you can help bring digital education to underserved children around the world.

    •  

      Digitale Bildung in Äthiopien

      Im Weltentwicklungsbericht der Vereinten Nationen ist Äthiopien auf Platz 174 von 188. Daher ist es von großer Bedeutung, in diesem Land in den Bildungsbereich zu investieren.

      Unser erstes umfangreiches Lernprogramm für Jugendliche in Äthiopien zielt darauf ab, die digitale Alphabetisierung im Land zu verbessern. Wir statten 400 Schulen mit Dell Computern aus und stellen unserem langjährigen Partner Camara Education Mittel bereit, um Schulungen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie für Lehrer und Schulleiter durchzuführen. Dieses transformative Programm bringt 400.000 Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 18 Jahren, die derzeit zu Hause oder in der Schule keinen Zugriff auf Technologie haben, die Möglichkeiten der Technologie näher. Sie und über 3.000 Lehrer und Schulleiter erhalten zusammen sage und schreibe 16 Millionen Stunden an Unterricht im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie.


    •  

      REAP

      In China wachsen 3 von 4 Kindern in ländlichen Gebieten auf. Im Bereich Bildung treffen sie jedoch auf viele Hindernisse, die Gleichaltrige, die in Städten leben, nicht meistern müssen.

      Wenn Schüler aus ländlichen Gebieten oder mit Migrationshintergrund in einem Fach Schwierigkeiten haben, erhalten sie von ihren Lehrern keine zusätzliche Unterstützung, da es diesen nicht erlaubt ist, nach der Schule Nachhilfeunterricht zu geben. Die Schüler können sich aber keine private Nachhilfe leisten und haben keine Möglichkeit, die in der Stadt beliebten „Paukschulen“ zu besuchen. Auch ihre Eltern können ihnen häufig nicht helfen, da diese gerade im ländlichen Raum ebenfalls schlecht ausgebildet sind und die Kinder oft weit entfernt von ihrer Familie wohnen.

      2010 sind Dell und die Universität Stanford mit dem Rural Education Access Program (REAP) eine Partnerschaft eingegangen, um Schülern in ländlichen Gegenden in ganz China computergestütztes Lernen zu ermöglichen. In diesem Programm kommt eine altersgerechte Software zum Einsatz, mit der Mathematik, Chinesisch und Englisch auf spielerische Weise vermittelt wird. Dank der Onlineversion ist es nicht erforderlich, in abgelegene Gegenden zu reisen, um die Software zu verwalten, und außerdem können wir so mehr Schüler erreichen.

      Mithilfe des computergestützten Lernprogramms haben sich die Prüfungsergebnisse der Schüler stark verbessert. Unser Ziel ist es, bis 2020 eine Million Schüler über das computergestützte Lernprogramm zu erreichen.


    • Learn more about Dell’s high impact Youth Learning programs that are bringing 21st century skills to millions of youth worldwide