• Die Ereignisse des Jahres 2020 haben unterstrichen, dass eines der dringendsten Probleme von heute die größer werdende wirtschaftliche und digitale Kluft darstellt.

        Indem wir großflächig Zugang zu Technologien und zur Entwicklung technischer Kompetenzen ermöglichen, spielen wir bei der Schaffung gleicher Voraussetzungen für benachteiligte Gruppen eine Rolle.

        Unser Engagement zur Lösung der größten Probleme von heute bleibt auch in Zukunft in den Verpflichtungen verankert, die wir für das nächste Jahrzehnt eingegangen sind und die in unserem Bericht zu Progress Made Real für FY20 beschrieben werden.

      •  

        Christine Fraser
        Chief Responsibility Officer
        Dell Technologies

      •  

        Michael McLaughlin
        Chief Ethics and Compliance Officer
        Dell Technologies

      •  

        Brian Reaves
        Chief Diversity and Inclusion Officer
        Dell Technologies

    • Heute haben wir durch die Nutzung von Innovationen aus aller Welt mehr Möglichkeiten als je zuvor, etwas Positives zu bewirken.

      Michael Dell, Chairman und CEO, Dell Technologies
    •  

      So messen wir den Fortschritt

      Um unsere Ziele für 2030 zu erreichen, müssen wir mutig vorangehen und unseren Fortschritt mit klar definierten Metriken dokumentieren. Wir haben eng mit den verschiedenen Stakeholdern zusammengearbeitet, um unseren Fortschritt noch besser messen zu können, Verantwortlichkeiten klarer zu definieren und zu erkennen, wo neue Methoden erforderlich sind.



    • Ausgewählte Highlights

      Die Bezeichnung "Progress Made Real" entspringt unserer gemeinsamen Überzeugung, dass wir mit Innovationen und entsprechenden Maßnahmen spürbare, positive Veränderungen bewirken können. Im Folgenden finden Sie einige aktuelle Bespiele für unsere Arbeit.

    • Eine Übersicht in Zahlen

      Wir berichten jedes Jahr über wichtige Indikatoren in unserem Unternehmen. Einige davon knüpfen direkt an die Ziele an, die wir für unseren Social Impact Plan for 2030 festgelegt haben, während andere tiefere Einblicke in andere, für die verschiedenen Stakeholder wichtigen Geschäftsindikatoren liefern. Diese Informationen ergänzen wir durch unseren Onlineindex zu den GRI-Standards (Global Reporting Initiative).