• Die globale Technologiebranche benötigt mehr Talente. Laut einer Studie von Korn Ferry könnte der Fachkräftemangel im Technologiebereich bis 2030 auf 4,3 Mio. Arbeiter ansteigen. Zur optimalen Bedienung der Kunden von morgen müssen sich heute mehr Studenten für MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) entscheiden – und zwar Studenten aller Geschlechter und Hintergründe. Wir können den Bedarf an Talenten nicht decken, wenn wir die Diversitätslücke nicht schließen.

      Mit dem Wandel der Arbeitswelt erleben Unternehmen, die auf Diversität und Integration setzen, mehr Innovation, Produktivität, Engagement und Mitarbeiterzufriedenheit – und verzeichnen zudem eine bessere geschäftliche Leistung. Das steht im Einklang mit einer enormen Verlagerung der Kaufkraft, die Veränderungen in der Belegschaft widerspiegelt: Frauen und unterrepräsentierte Minderheiten haben mehr wirtschaftlichen Einfluss als je zuvor.

    • Arbeitsweise der Zukunft

    • Technologie ist ein leistungsstarkes Tool, um Grenzen zu überwinden und nachfolgenden Generationen auf der ganzen Welt neue Möglichkeiten zu eröffnen. Unsere Initiativen zur Jugendbildung verbinden das technologische Know-how von Dell mit benachteiligten Gruppen, die dringend Unterstützung benötigen.

    •  

      Girls Who Code

      Mit Girls Who Code erhalten Mädchen bessere Chancen in der Informatik. In dieser geschützten und unterstützenden Umgebung mit Gleichgesinnten können sie sich auf eine Zukunft als Informatikerinnen vorbereiten.

    •  

      Solarbetriebene Labs

      In vielen Teilen der Welt stellt die Versorgung mit Elektrizität eine der größten Hürden für Schüler und Studierende dar, die auf technische Ressourcen zugreifen und die damit verbundenen Vorteile nutzen möchten. Wir verbinden unser technisches Know-how mit der Expertise von Computer Aid in den Bereichen internationale Entwicklung und Weiterbildung, um diese Herausforderung zu meistern. Gemeinsam haben wir solarbetriebene Learning Labs errichtet, in denen Schüler und Gemeinden auf technische Ressourcen zugreifen können. Diese Labs können das Leben dieser Schüler und Studierenden sowie nachfolgender Generationen grundlegend verändern.


    •  

      Vorbereitung diverser College-Studenten auf MINT-Karrieren

      Universitäten stellen eine hervorragende Quelle für diverse Talente dar. Daher ist es wichtig, dass unterrepräsentierte Studierende unabhängig von ethnischer Zugehörigkeit und Hintergrund wissen, welche Karrierechancen MINT bietet, und über die entsprechenden Fähigkeiten verfügen, diese Chancen auch zu nutzen. Aus diesem Grund investieren wir in Programme, die eine breite Palette von Studierenden erreichen, z. B. angehende Ingenieure an historisch schwarzen Colleges und Universitäten oder an anderen Institutionen, an denen vorwiegend Minderheiten vertreten sind. Die Programme richten sich auch an Absolventen anderer Studiengänge, die nach neuen Karrieremöglichkeiten suchen.


    •  

      Unterstützung vielfältiger Talente beim Einstieg oder Wiedereinstieg in das Unternehmen

      Der Karriereweg ist nicht immer linear. Deshalb spielt die Bindung an das Unternehmen eine wesentliche Rolle. Statistisch gesehen ist die Wahrscheinlichkeit, dass Frauen der Technologiebranche den Rücken kehren, 45 % höher als bei Männern, so das Center for Talent Innovation. Dafür gibt es viele Gründe, u. a. Familienplanung, Pflege eines Familienmitglieds oder Weiterbildung. Wir freuen uns über Mitarbeiter, die nach einer Auszeit zurückkehren. Darüber hinaus bieten wir ein umfassendes Programm für den Wiedereinstieg, das ihnen dabei hilft, dort weiterzumachen, wo sie aufgehört haben.

    • Erfahren Sie mehr über unsere Fortschritte

    •  

      Unser Bericht zur Diversität und Integration 2020

      Erfahren Sie, wie wir eine Belegschaft aufbauen, die integrativ ist und die Diversität unserer globalen Kundschaft widerspiegelt.

    •  

      Dabei geht es nicht darum, was wir tun, sondern wer wir sind.

      Erfahren Sie von einigen unserer globalen Teammitglieder, wie wir sicherstellen, dass Dell Technologies Spitzenkräfte beschäftigt, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit, sexueller Ausrichtung oder Hintergrund.